Philosophie

 Das Zoogeschäft „Giga-Zoo“ existiert seit 1999, die Leidenschaft für Tiere jedoch bereits seit etwa 1984, denn da wurde der Inhaber, Franz Schierer, sechs Jahre alt und bekam seine ersten Aquarien und Terrarien.
Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass 25 Aquarien und 20 Terrarien für ein Kinderzimmer zuviel waren. Der kleine Franz zog mit seinem Hobby in den Keller um um mehr Platz zu haben. 
Zur Volljährigkeit durfte Franz den Grundwehrdienst bei der Marine ableisten. Dort Blut geleckt hat er danach die Welt bereist, mit Feldforschungen und Expeditionen sein umfangreiches Fachbuchwissen ergänzt.
In sehr jungen Jahren hatte Franz bereits sehr gute Kontakte zu Biologen und Autoren. In unzähligen Fachbüchern sind heute die intensiven Erfahrungen von Franz nieder geschrieben. 
Als Franz zum Wehrdienst musste hatte er ein riesen Problem. Seine geliebten Tiere konnte man  nicht irgend jemanden geben, sondern sie mussten zu Spezialisten mit Herz und Verstand. Diese tierverrückten Menschen sind heute immer noch ein Grundpfeiler für unser Lebendtiersortiment. 
Das extrem umfangreiche Fachwissen über die Bedürfnisse der Tiere versuchten wir anfänglich an die Industrie weiter zu geben. In der großen Welt zählten aber mehr die betriebswirtschaftlichen Faktoren. Franz wiederum ist bis heute noch kein sehr guter Kaufmann, und entwickelte in der Not selbst was die Tiere brauchen. ohne Mühe und Kosten zu scheuen. Sein Ziel: ohne Kompromisse artgerechte Produkte die man braucht. 
Aus dieser Not heraus entwickelte sich unsere Zoo Hausmarke. Diese gesund gewachsene Firma entstand aus Bauchgefühlen und Erfahrungen mit Tieren. Die Produkte stellen wir mit Liebe hauseigen her, oder lassen sie nach unseren erdachten Rezepturen sorgfältig produzieren.
Natürlich ist uns die Umwelt in der unsere Tiere leben wichtig. Deswegen haben wir schon seit Jahrzehnten Blockheizkraftwerke, Photovoltaik, Naturschutz Flächen  und verwenden Verpackungsmaterialen, Kartons etc. wieder um Ressourcen zu schonen. Und das alles, bevor es betriebswirtschaftlich und gefördert war…
Abbrechen